Medaillenränge knappt verpasst

Der MRV verpasst bei den 17. Deutschen Sprintmeisterschaften in Münster im gesteuerten Doppelvierer der B-Junioren knapp die Medaillenränge. Fünf quälend lange Minuten brauchten die Wettkampfrichter am Sonntag für die Auswertung des Zielfotos. Erst danach war klar: es hat nicht für eine Medaille gereicht! In einem packenden Finale fehlten dem Dreiflüsse-Vierer am Ende sieben Hundertstelsekunden auf Platz drei. Medaillenränge knappt verpasst weiterlesen

Dreiflüsse-Vierer ist Niedersächsischer Sprint- und Landesmeister 2013

Wir befinden uns im Jahr 2013. Ganz Niedersachsen wird von starken Landesruderstützpunkten und großen Traditionsvereinen dominiert… Ganz Niedersachsen? Nein! Ein unbeugsamer kleiner Verein in der Südspitze dieses Bundeslandes leistet in der aktuellen Saison erheblichen Widerstand und versucht die Großen nach Kräften zu ärgern. Ihren neuesten Coup konnten die Athleten des Mündener Rudervereins dabei am vergangenen Wochenende bei den Niedersächsischen Sprint- und Landesmeisterschaften auf dem Wolfsburger Allersee landen. Dreiflüsse-Vierer ist Niedersächsischer Sprint- und Landesmeister 2013 weiterlesen

Dreiflüsse-Vierer im Finale der U17-Meisterschaften

Vom 20. bis 23. Juni fanden auf dem Fühlinger See die kombinierten Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U17, U19 und U23 statt. Erstmals seit der Wiedervereinigung nahm auch wieder ein Großboot des MRV erfolgreich an dieser größten Regatta Deutschlands teil. Der Dreiflüsse-Vierer sicherte sich Platz sechs in der deutschen Gesamtwertung, während Lucas Rogge nur knapp den Sprung unter die besten zwölf verpasste. Dreiflüsse-Vierer im Finale der U17-Meisterschaften weiterlesen

MRV holt drei Mal Gold in Hamburg

Die alljährlich stattfindende Internationale DRV-Juniorenregatta in Hamburg-Allermöhe zählt zu den Highlights im Leistungs-Nachwuchsrudern. Nicht weniger als 2700 Ruderer im Alter zwischen 15 und 18 Jahren trafen sich daher am vergangenen Wochenende im Wasserpark Dove-Elbe. Da auf der Fulda aufgrund des momentanen Hochwassers aktuell kein Training im Boot möglich ist, war die Regatta für die Junioren des Mündener Rudervereins doppelt wichtig, um nur drei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften weitere Trainingskilometer zurückzulegen und Rennerfahrung zu sammeln. MRV holt drei Mal Gold in Hamburg weiterlesen

Regatta im Regen

Bei der 77. Kasseler Ruderregatta waren am vergangenen Wochenende auch wieder sieben Sportler des Mündener Rudervereins am Start. Für Helene Dippel und Luisa Müller-Bornemann war die Veranstaltung Premiere und Generalprobe zugleich, denn sie fuhren nur eine Woche vor dem Niedersächsischen Kinder-Landesentscheid erstmals zusammen auf einer Regatta. Regatta im Regen weiterlesen

Gelungene Generalprobe

In fünf Wochen werden die Deutschen Jugendmeisterschaften auf dem Fühlinger See in Köln ausgetragen. Nicht zuletzt deshalb konnte die Kölner Juniorenregatta am vergangenen Wochenende erneut mit einem Rekordmeldeergebnis aufwarten. Mehr als 1.300 Athleten nutzten die Gelegenheit, um die Strecke zu testen und ihre Chancen bei den Meisterschaften auszuloten. Auch der Mündener Ruderverein war wieder mit sechs Sportlern dabei. Gelungene Generalprobe weiterlesen

Dreiflüsse-Vierer schon fast auf Augenhöhe

„Attention – go!“, hieß es am vergangenen Wochenende erstmals für sechs Sportler des Mündener Rudervereins bei der Internationalen Juniorenregatta auf der Münchener Olympiastrecke in Oberschleißheim. Fast 2000 Teilnehmer in mehr als 800 Booten waren aus 13 Nationen angereist und machten die Regatta damit erneut zu einer inoffiziellen Europameisterschaft. Entsprechend hochklassig waren auch die Rennen besetzt, so dass die MRV-Athleten gleich im ersten Rennen alles geben mussten. Dreiflüsse-Vierer schon fast auf Augenhöhe weiterlesen

Saisonauftakt auf dem Werdersee

Am letzten Wochenende trafen sich die besten Ruderinnen und Ruderer Niedersachsens und Bremens zu einem ersten Leistungsvergleich auf dem Werdersee. Unter den aufmerksamen Blicken ihrer Landes-, Stützpunkt- und Vereinstrainer wollten die Athleten dabei die Qualität ihres harten Wintertrainings unter Beweis stellen und sich mit Blick auf die Deutschen Meisterschaften für Renngemeinschaften mit anderen Vereinen empfehlen. Auch vier B-Junioren des Mündener Rudervereins hatten nach einem erfolgreich absolvierten Sichtungslehrgang am Landestützpunkt Osnabrück erstmals eine Einladung zum Bremer Frühtest erhalten. Saisonauftakt auf dem Werdersee weiterlesen

Junior B-Lehrgang in Osnabrück

Am vergangenen Wochenende fand am Landesstützpunkt in Osnabrück ein Lehrgang für die niedersächsischen B-Junioren statt zu dem in diesem Jahr mit Bastian Trinsch, Vincent Bischoff, Niklas Scheler und Friso Kahler erstmals auch vier Sportler des Mündener Rudervereins eingeladen worden waren. Unter der Leitung von Stützpunkttrainer Henning Winkelmann und Martin Schawe sollten möglichst starke niedersächsische Mannschaftsboote mit Blick auf die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Köln ausprobiert und gebildet werden. Junior B-Lehrgang in Osnabrück weiterlesen