Rowvember 2018

22. Oktober 2018 | Von | Kategorie: Aktuell

Hann. Münden. Bereit für die nächste MRV-Challenge? Wir machen den November zum Rowvember! Vom 1. bis 30. November 2018 könnt ihr im Rahmen der bundesweiten Aktion „Bewegung gegen Krebs“ jeweils zwischen 17 und 20 Uhr unter Anleitung bei uns im Bootshaus trainieren und damit aktiv etwas für eure Gesundheit und Kondition tun.

Unser Vereinstrainer und zertifizierter WaterCoach Thomas Kossert hat jeden Tag eine neue Aufgabe für euch und garantiert: „Nach nur 30 Tagen Training schafft jeder Teilnehmer die Marathondistanz von 42.195 Meter auf unseren Waterrower-Geräten.“

Das abschließende 24 Stunden-Marathonevent wird am 1. Dezember stattfinden. Jeder Teilnehmer erhält ein exklusives Finisher-Shirt. Im Anschluss findet eine große Marathon-Party statt.

Wir haben alle wichtigen Fragen und Antworten zu dieser Aktion für euch zusammengestellt:

  1. Wer oder was ist ein Rowvember?
    Row-vember ist eine Kofferwort aus dem englischen Wort „row“ (dt. rudern) und den letzten beiden Silben des Monatsnamens „November“. Dieser Monat soll bei uns ganz im Zeichen des Rudersports stehen: an allen 30 Tagen im November bieten wir zwischen 17 und 20 Uhr ein tägliches Training im Bootshaus an, das die Fitness und Gesundheit steigern und euch in die Lage versetzen soll, am Ende des Aktionsmonats einen ganzen Marathon (42.195 Meter) auf dem Waterrower zu fahren.
  2. Und was soll der ganze Quatsch?
    Der große Zuspruch bei der Women’s Rowing Challenge, der Valentine Challenge und der Ergo-Nacht haben uns gezeigt, dass Indoor-Rudern eine ganz eigene spannende Disziplin und damit deutlich mehr ist als nur ein Ausgleichstraining für den Winter ist. Wir wollen unser gesundheitssportliches Angebot daher deutlich ausbauen. Damit wollen wir unseren Mitgliedern im Winter nicht nur ein erweitertes Kursangebot anbieten, sondern auch neue Zielgruppen für den Rudersport und unseren Verein begeistern.
  3. Woher kommt die Idee für diese Aktion?
    Bereits Anfang der 2000er entstand in Australien die Movember-Bewegung. Mit verschiedenen – meist sportlichen Veranstaltungen – sammeln die Initiatoren Spenden und informieren zu Themen der Männergesundheit (vor allem Prostata- und Hodenkrebs). Dabei lassen sich die Männer im ganzen November einen Schnurrbart (engl. moustache) stehen, der das Symbol dieser Aktion ist.
    Schnell war daher die Idee für einen ganz eigenen „Rowvember“ in diesem November bei uns im Bootshaus geboren. Bei der Suche nach einem sportlichen Ziel stand der britische Ruderverband Pate, der seit einigen Jahren zusammen mit der dortigen Krebshilfe ein Charity-Event unter dem Titel „The Great Row™“ veranstaltet. Die Teilnehmer rudern dabei einen individuellen oder Staffel-Marathon, um Geld für die Krebsforschung zu sammeln.
    Unser „Rowvember“ mischt in gewisser Weise das Beste aus beiden Ideen und unsere Aktion wurde daher auch umgehend in das Gesundheitsprogramm „Bewegung gegen Krebs“ der Deutschen Krebshilfe aufgenommen.
  4. Muss ich wirklich 30 Tage am Stück rudern?
    Natürlich muss keiner von euch alle 30 Tage am Stück zum Training kommen. Gleichwohl besteht die Möglichkeit dazu und wir werden beim Abschluss-Event den Trainingsfleißigsten mit einem gesonderten Preis auszeichnen.
  5. Training von 17-20 Uhr? Ich habe doch keine 3 Stunden Zeit für so etwas!
    Keine Sorge: 17-20 Uhr ist lediglich das Zeitfenster in dem ihr zum Training kommen könnt. Ihr bekommt jeden Tag ein kleines Trainingsprogramm, das auch Ungeübte locker absolvieren können. Die Dauer variiert von anfangs 30-40 Minuten bis hin zu 50-60 Minuten gegen Ende. Wem das noch nicht genug ist, der kann gerne einen individuellen „Nachschlag“ bestellen. Die Intensität des Trainings bestimmt ihr dabei selbst.
  6. Wie oft sollte ich zum Training kommen, um den Marathon zu meistern?
    Das hängt natürlich von eurem individuellen Trainingsstand ab. Mit 3-4 Trainingseinheiten pro Woche solltet ihr auf jeden Fall gut dabei sein, zumal es beim Marathon keine vorgegebene Zeit gibt und der Weg das Ziel sein wird.
  7. Wie kann ich mir das abschließende Marathon-Event vorstellen?
    Der 1. Dezember wird Abschluss und Höhepunkt der Aktion sein und wir wollen versuchen, so viele Marathons wie möglich innerhalb von 24 Stunden zu rudern. Da nur eine begrenzte Anzahl an Ergometern zur Verfügung steht, werden euch Zeitfenster (z.B. 7-11 Uhr, 11-15 Uhr, 15-19 Uhr) zugeteilt in denen ihr euren Marathon fahren könnt (bitte Wunschzeiten angeben!). Im Anschluss an den letzten Marathon findet die Siegerehrung und eine große Marathon-Party im Bootshaus statt.
  8. Einen ganzen Marathon schaffe ich aber niemals!
    Da ihr die Zeit und Intensität, mit der ihr rudert, selbst bestimmen könnt, kann es grundsätzlich jeder schaffen, die Marathondistanz von 42.195 Metern zu bewältigen. Es gibt aber auch die Möglichkeit Zweierteams zu bilden und jeweils einen Halbmarathon (21.098 Meter) zu rudern. Familien, Firmen und Kinder können zudem auch als Viererteam antreten und jeweils 10.549 Meter pro Person rudern.
  9. Und was kostet mich der ganze Spaß?
    Der Teilnehmerbeitrag für 30 Tage angeleitetes Training und die Teilnahme am abschließenden Marathon-Event beträgt 30 Euro pro Person. Bei den Halbmarathonis teilt sich dieser Beitrag, so dass jeder aus einem Zweierteam mit 15 Euro dabei ist. Der Beitrag für Vierer- bzw. Firmenteams liegt bei 40 Euro pro Mannschaft. Jeweils 10,00 Euro, 5,00 Euro bzw. 2,50 Euro pro Teilnehmer spenden wir dabei weiter an die Deutsche Krebshilfe. Evtl. Überschüsse und die Erlöse aus der Abschlussveranstaltung sollen zum Ausbau unseres gesundheitssportlichen Angebots  verwendet werden. Spenden sind darüber hinaus willkommen.
  10. Und was gibt es zu gewinnen?
    Neben dem Gewinn für eure Gesundheit und Fitness erhält jeder Teilnehmer, der einen vollen Marathon absolviert, ein exklusives Finisher-Shirt und eine Urkunde. Bitte vergesst nicht eure T-Shirt-Größe bei der Anmeldung anzugeben.
    Alle Halbmarathonis erhalten eine Medaille und eine Urkunde. Für die Vierermannschaften gibt es eine Erinnerungsmedaille. Zudem gibt es einen Sonderpreis für die schnellste Viererstaffel und den Trainingskönig mit den meisten absolvierten Trainingseinheiten im Rowvember.
    Zudem nehmen wir als Verein am Vereinswettbewerb „Bewegung gegen Krebs“ teil und haben dabei die Möglichkeit bis zu 2.500 Euro für neue Sportgeräte zu gewinnen. Auch wenn es nicht explizit in den Teilnahmebedingungen steht, glauben wir fest daran, dass jeder Teilnehmer und jeder absolvierte Marathon dabei unsere Siegchancen erhöht. Macht also bitte ordentlich Werbung für diese Sache und den guten Zweck!
  11. Wie kann ich mich anmelden?
    Eine formlose Anmeldung ist jederzeit per Mail an trainer@mrv1912.de oder telefonisch unter 0176/20436646 möglich. Natürlich könnt ihr in der Aktionszeit auch einfach so im Bootshaus vorbeikommen und direkt einsteigen. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich zudem eine vorherige Terminabsprache. Größere Gruppen und Firmen können zudem Sondertermine mit dem Trainer absprechen.
  12. Kann ich auch später noch einsteigen?
    Ein späterer Einstieg im Laufe des Monats oder die reine Teilnahme am abschließenden Marathon-Event ist selbstverständlich auch möglich. Bitte beachtet dabei, dass wir in solchen Fällen keinen Rabatt auf den Teilnehmerbeitrag gewähren können.